cover_mein_frankfurt_und_ich

Ein gemeinsames Projekt vom Frankfurter Jugendring, vom Jugendbildungswerk der Stadt Frankfurt und von OuverTüre e.V.

ab 15. März 2011 überall im Buchhandel

Ausstellung im Palmengarten
25. März - 15. April 2011

mein frankfurt und ich | portraits

Fünfzig FrankfurterInnen unterschiedlicher Herkunft haben sich 2010 an ihem Wunschort in Frankfurt fotografieren lassen. Entstanden sind ein Bildband und eine Ausstellung, die Sie mit auf eine Reise durch Frankfurt nehmen, Sie einladen, unbekannte Orte neu zu entdecken und Bekanntes in einem anderen Licht zu sehen.

"mein frankfurt und ich" versteht sich dabei als ein Beitrag zur nunmehr biennal stattfindenden Parade der Kulturen. Die Initiatoren des Projekts (das Frankfurter Jugendring, das Jugendbildungswerk der Stadt Frankfurt sowie OuverTüre) fanden, dass dieses Ereignis es verdiene, weiter ausgedehnt zu werden: Auf die restlichen Tagen im Jahr, vor allem aber auch auf die Stadtviertel und Straßen, durch welche die Parade nicht zieht. So entstand ein Buch, welches den bunten Umzug fortführt und verlängert.

 

Das Buch

Der Bildband "mein frankfurt und ich | portraits" zeigt fünfzig Portraits von Frankfurter unterschiedlicher Herkunft. Die Portraits machen zum einen die Verflechtung der in Frankfurt lebenden Kulturen mit ihrer Stadt sichtbar. Der Fotoband zeigt aber auch, wie sehr diese Menschen mit ihrem Alltag und ihrem Engagement in Frankfurt verankert sind. Die Fotografien wurden von der jugen Fotografin Anna Pekala, Absolventin der Hochschule für Gestaltung Offenbach, erstellt. Kurze Texte in deutscher und englischer Sprache ergänzen die Aufnahmen.

Ab März 2011 überall im Buchhandel
Societäts Verlag / 136 Seiten, Pappband / ISBN 978-3-7973-1252-5 / 24,90 Euro

 

Ausstellung

Die Ausstellung vereint eine Auswahl von 22 Portraits, die im Rosengartenhäuschen des Palmensgartens vom 25. März bis 15. April 2011 gezeigt werden.
Palmengarten / Siesmayerstraße 61 / 60323 Frankfurt am Main / Öffnungszeiten: Täglich 9:00 bis 18:00 Uhr.

Zum Projekt

Photo: Gudrun Ranftl

 

 

Presse

Bericht vom Hessischen Rundfunk (hr-info, 21.03.2011):

 

Journal Frankfurt, 15.03.2011: Artikel

 

Wenn Sie mehr Informationen wünschen oder das Projekt unterstützen möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sébastien Daudin ( Cette adresse email est protégée contre les robots des spammeurs, vous devez activer Javascript pour la voir. )

Judith Zimmermann ( Cette adresse email est protégée contre les robots des spammeurs, vous devez activer Javascript pour la voir. )